Qvest auf der IBC2022: Neue Lösungen und Produkte entlang der Media Supply Chain

Veröffentlicht - 26. Aug 2022
Köln/Amsterdam, 26. August 2022: Mit zahlreichen Neuigkeiten präsentiert sich Qvest auf der IBC2022 vom 09. bis 12. September in Amsterdam und stellt dabei erstmals im Detail das internationale Leistungsportfolio aller weltweiten Unternehmungen vor. Im Dialog mit Qvest Expertinnen und Experten sowie live an Demo-Pods können sich Besucherinnen und Besucher so über die breit gefächerten Services und Produkte für die Medien- und Broadcasting-Branche informieren.

Auf Europas wichtigster Fachmesse für Medientechnologie und Content fokussiert sich Qvest auf zentrale Themen entlang der digitalen Media Supply Chain. In diesem Kontext wird Qvest verdeutlichen, wie das Unternehmen als führender Consultant und erfahrener Implementierungspartner den vielfältigen Herausforderungen mit modernen Methoden, Technologien und Workflows begegnet. Unter dem Qvest Messe-Motto „Time to talk“ erläutern Qvest Mitarbeitende aus allen Expertise-Bereichen konkrete Zusammenhänge und Lösungsansätze für Unternehmen der Medien- und Broadcasting-Branche. Dazu zählen sowohl technologische wie auch organisatorische Aspekte bei Themen wie: Effizienter Budgeteinsatz, Risikominimierung, optimaler Einsatz von Fachkräften und Technik, sowie Ansätze für Innovation und Nachhaltigkeit.

Auf dem 180 m2 großen Qvest Messestand in Halle 10 können sich Besucherinnen und Besucher somit umfassend über das Leistungs- und Produktportfolio sowie konkrete Projektumsetzungen informieren – an digitalen Demo-Pods sowie in Meetingräumen und den so genannten Talking Zones. Darüber hinaus bietet der großzügige Hospitality-Bereich viele Gelegenheiten zum Austausch. Dabei stellt Qvest sieben zentrale Themencluster in den Mittelpunkt: Migration in die Cloud, Design und Implementierung von All-IP-Infrastrukturen und -Workflows, Schutz von Daten mit Content & Cyber Security sowie IP- und Rechtemanagement, Data & Analytics sowie Digital Asset Management, Transformation von Newsroom- und Live-Produktionsumgebungen, Aufbau agiler Organisationen sowie Software-Entwicklung & UX-Design.

Als europäische Messe-Premiere präsentiert Qvest außerdem die neue Cloud-native Editing-Lösung in Live-Demonstrationen. Die Remote-Editing-Lösung ist auf die heutigen Ansprüche von Broadcastern, Verlagen, Netzwerkagenturen und Postproduction-Spezialisten maßgeschneidert. Die Basis bildet dabei die Integrationsplattform qibb von Techtriq, die professionelle und Cloud-basierte Medien-Workflows ermöglicht. Als weitere Neuheit stellt die Unternehmensgruppe die Weiterentwicklung der Cloud Playout Automation Makalu am Messestand vor.

Die IBC2022 findet im Zeitraum 09.-12. September 2022 auf dem Messegelände RAI in Amsterdam, Niederlande, statt. Qvest ist auf der internationalen Fachmesse vertreten in Halle 10 am Stand C25.

Downloads
Qvest IBC2022 Theme

Qvest IBC2022 Stand