clipbox Studio & Gallery Playout für Broadcast und Medien

Multichannel-Playout für den Newsroom

clipbox ist der Studioserver für Live- und Vorproduktionen in einer Broadcast- und Medienumgebung.

Das leistungsfähige und intuitive Mehrkanal-Produktionsplayout für professionelle Studioumgebungen ermöglicht es, auf einfache Weise Rundowns für mehrere Player zu erstellen und deren Ausspielung zu steuern.

Das System bietet eine Signalausgabe über SD-, HD- oder UHD, die z. B. als Source-Feed für nachgelagerte Video-Switcher (Vision Mixer) verwendet werden kann.

Es besteht im Wesentlichen aus zwei Anwendungen:

  • clipbox Client für Planung und Steuerung
  • VideoServer Playout

clipbox bietet eine übersichtliche und anpassbare Benutzeroberfläche, die mehrere Sprachen unterstützt. Sie ermöglicht die Suche und Verwendung von Videodateien, die in der clipbox Datenbank registriert sind oder sich in Watchfoldern befinden. Mit clipbox können Sie Rundowns per Drag & Drop erstellen, als Set speichern und mehrere Clips in einem Set gruppieren. Jede Gruppe kann einzeln abgespielt werden. Die XML-basierte Schnittstelle ermöglicht es Ihnen, Sets aus externen Systemen zu importieren. Darüber hinaus bietet es eine framegenaue Vorschau und ermöglicht das Aufnehmen und Trimmen von Dateien, unterstützt den Bearbeitungsmodus während der Aufnahme und protokolliert jeden abgespielten Clip.

ClipBox Studio playout
Umfangreiche Formatunterstützung
clipbox ist für SD-, HD- und UHD-Inhalte ausgelegt und unterstützt alle gängigen Sendeformate.
Benutzeroberfläche

Intuitive, moderne Benutzeroberfläche zur Steuerung aller Ingest- und Playoutkanäle und Verwaltung von Playlisten aus den Newsroom-Systemen

High Density

Paralleler Betrieb von bis zu 12 HD (1080p50/60) oder 4 UHD Kanälen in 10bit Auflösung pro Server (2U)

Signalausgabe

Aufnahme und Ausspielung über SDI, SMPTE ST 2110, NDI oder in komprimierter Form (MPEG-TS). Optional mit integriertem MPEG-TS Encoders für Web/OTT Distributionen

Dateiformate

Unterstützung aller gängigen Broadcast-Standard-Dateiformate wie XDCAM-HD, AVC-Ultra, XAVC, DNxHD und ProRes.

Externe Steuerung

AMP-, MOS-, VDCP- und REST-Schnittstellen, die eine Steuerung des Systems durch externe Anwendungen und Geräte ermöglichen.

Architektur

Service-orientierte Architektur und Open-API Konzept. Ermöglicht hybride Sendekonzepte und hohe Skalierbarkeit.

Umfangreiche Steuerungsmöglichkeiten
Das System kann bis zu 16 Kanäle gleichzeitig steuern und verfügt über ein durchdachtes Redundanzkonzept. Um von verschiedenen externen Anwendungen oder Geräten gesteuert werden zu können, unterstützt es AMP (Advanced Media Protocol).

Leistungsstarke und intuitive Broadcasting-Lösung

  • Jeder clipbox Server kann sowohl als Player als auch als Aufnahmeserver fungieren und ermöglicht bis zu 12 HD- (1080p50/60) oder 4 UHD-Kanäle in 10bit-Auflösung.
  • clipbox unterstützt alle gängigen Dateiformate und Auflösungen in HD und UHD.
  • Je nach Konfiguration kann clipbox Live-Signale über SDI, SMPTE 2110, NDI oder im komprimierten Format (MPEG-TS) empfangen und ausspielen.
  • Aufzeichnungen oder Ausspielungen können automatisch geplant oder per Befehl über die eigene Benutzeroberfläche, über das Control Panel oder über Steuerungsprotokolle wie VDCP oder AMP ausgelöst werden.
  • Die serviceorientierte Architektur des Produkts bietet eine ortsunabhängige Arbeitsweise und bildet gleichzeitig die Grundlage für dezentrale Produktionen.

Schnelle Übertragungszeiten und unbegrenzte parallele Medienoperationen

  • Alle clipbox Systeme werden mit einer 10Gbps-Schnittstelle ausgeliefert und verfügen über einen Hochleistungsspeicher mit bis zu 16 TB Speicherkapazität. Dies garantiert schnelle Übertragungszeiten vom und zum Studioserver und ermöglicht den parallelen Betrieb von bis zu 12 HD- (1080p50/60) oder 4 UHD-Kanälen in 10bit-Auflösung.
  • Alle Playout-Kanäle können optional im Key/Fill-Modus betrieben werden.
  • Neue Dateien werden von clipbox automatisch erkannt und in der Medienübersicht angezeigt, clipbox unterstützt "Growing Files" für MXF-Container und ermöglicht so einen schnellen Turnaround-Betrieb.
  • Neben dem klassischen A/B-Betrieb können im A/A-Modus auch Echtzeit-Fades für den Clipübergang gewählt werden.
  • Neben XDCAM-HD422 unterstützt clipbox zahlreiche Formate wie AVC-Ultra und XAVC von Panasonic und Sony sowie AVID DNxHD und Apple ProRes.

Die besten Nachrichtensender weltweit verlassen sich auf uns

Kontakt
Ja, ich möchte eine Live-Demo!
Jetzt testen und mit einem unserer Experten sprechen.