Nine Network News Office

Die Zukunft ist KI

Tags
Text-based Editing
Remote Video Editing
KI-gestützt
News Produktion
Postproduktion
Veröffentlicht 7. September 2023

Video-Editing-Workflows für moderne Redaktionen transformieren

Die heutige Medienlandschaft, insbesondere in modernen Nachrichtenredaktionen, ist durch schnellen Wandel gekennzeichnet. Die Vorlieben eines fragmentierten Publikums entwickeln sich ständig weiter, Produktionszyklen werden immer kürzer, und Journalisten müssen sich nicht nur an neue Technologien, sondern auch an andere Arten des Geschichtenerzählens anpassen.

Videoinhalte müssen in vielen verschiedenen Formaten, in unterschiedlicher Länge und für mehrere Kanäle und Plattformen produziert werden – einschließlich sozialer Netzwerke wie Instagram, YouTube und TikTok, die vor allem für die jüngere Generation immer wichtiger werden.

Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Nachrichtenredaktionen daher Lösungen und Workflows implementieren, die einfacher, schneller und flexibler sind. Die Strategie heißt COPE – create once, publish everywhere (also einmal erstellen, überall veröffentlichen).

Die Lösung: Flexible Remote-Postproduktion mit textbasierter Bearbeitung

"Die Anforderungen des Publikums steigen", sagt Thomas Müller, Chief Technology Officer bei Qvest. "Alle paar Monate kommt eine neue Plattform, ein neues Produkt oder eine neue Technologie auf den Markt, für die man Inhalte produzieren muss oder die einem helfen kann, die eigenen Aufgaben zu vereinfachen – und das verändert natürlich die Arbeitsabläufe. Das erfordert einen kontinuierlichen Change-Management-Prozess in der digitalen Transformation sowie einen agilen Fokus auf die Bedürfnisse von Zielgruppe und Kunden."

Um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden, benötigen Teams einfach zu bedienende, leistungsstarke Tools für das schnelle Erstellen von Content sowie ein gutes Managementsystem, mit dem sich relevante Inhalte organisieren und finden, Rechte verwalten und an jede Plattform anpassen lassen – so schnell und automatisch wie möglich. Qvest arbeitet bei der Entwicklung von Videoproduktionsworkflows für die Zukunft eng mit wichtigen Branchenakteuren wie Adobe zusammen. Technologien von Adobe ermöglichen es jedem, digitale Erlebnisse zu konzipieren, zu erstellen und zum Leben zu erwecken. Text-based Editing in Adobe Premiere Pro wurde mit einem IABM BaM Award 2023 IBC Edition in der Kategorie "Produce" ausgezeichnet.

Die neue Normalität: Remote Video Editing in der Cloud

Qvest unterstützt Medienunternehmen dabei, Arbeitsabläufe zu optimieren, Kosten zu senken und flexibler zu sein. Dies geschieht unter anderem mit einer cloudbasierten Editing-Lösung, die auf der Integrationsplattform qibb basiert. Sie ermöglicht es Postproduktionsteams, von überall aus zusammenzuarbeiten und Inhalte zu produzieren.

Mit qibb (das OpenAI sehr früh integriert hat) ist es möglich, Workflows mit Anwendungen wie Adobe Premiere Pro einzurichten und den unbegrenzten Zugang zu vollständig integrierten und sofort einsatzbereiten Adobe Creative Cloud-Integrationen zu nutzen. Redakteure können problemlos mit anderen Kreativen zusammenarbeiten, Projekte nahtlos an ihre Kollegen übertragen und sofort auf Cloud-Bearbeitungsarbeitsplätze zugreifen.

Dies führt zu einer größeren Übersichtlichkeit, Produktivität und Skalierbarkeit, die es den Redaktionsteams ermöglicht, überzeugende Inhalte schneller und effizienter zu erstellen.

"Qvest hat eine Lösung entwickelt, die es den Kunden ermöglicht, ihre Bearbeitungskapazitäten bei Bedarf zu skalieren", betont Michael Gamböck, Principal Partner Manager bei Adobe. "Bei großen Ereignissen – wie einer königlichen Hochzeit oder einer Naturkatastrophe – können die Videos von jedem bearbeitet werden, der Zugriff darauf benötigt. In der Cloud braucht es dafür nur ein paar Klicks, was den Workflow gegenüber der traditionellen Nutzung einer Produktionssuite von Wochen auf Minuten verkürzt."

Mehr über Cloud-basierte Videobearbeitung

Der nächste Schritt: Stärkung von Journalisten durch textbasiertes Editing

Eine wichtige Funktion, mit der Journalisten und Redakteure Videos noch effizienter produzieren können, ist die textbasiertes Editing –

Jetzt gesamtes Tech Insight anfordern
Möchten Sie mehr zu dem Thema wissen?
Füllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf "Download". Im Anschluss erhalten Sie einen Link per E-Mail zum Download des Tech Insights. Bitte beachten Sie, dass die Zustellung der E-Mail einige Minuten dauern kann.
Jetzt kostenlosen Download anfordern
QV-text-based-editing_DE.pdf
Datenschutz*